Bleiben Sie gesund! Headwear bieten UV-Schutz. Hutverband gibt praktische und modische Tipps


Erstellen Sie Ihre eigene Mitgliederseite mit WordPress.
Das ist die Lösung zum voll automatisiertem Verkauf Ihrer Mitgliedschaften und Abos!.

Maximale Rendite - 7 Anlagestrategien, die jeder Privatanleger kennen sollte!
Jetzt das kostenlose Buch bestellen (über 180 Seiten)!

So bauen Sie in nur sechs Stunden mit automatisierten
Webinaren einen dauerhaften Kundenmagneten auf!

Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien-Millionär.
Jetzt das kostenlose Buch bestellen (über 300 Seiten)!




UV-Strahlen sind gefährlich. Schutz bieten Sonnenhüte, Panamas oder Mützen plus Sonnencreme. Vor allem Kinder und Männer mit schwindendem Haar sind von den gefährlichen UV-Strahlen betroffen. Der Hutverband GDH e.V. informiert über UV-Schutz mit dem Flyer „Gut behütet in der Sonne“ und gibt Tipps, worauf man beim Kauf von Sonnenhüten, Panamas und Caps achten soll.

Headwear sind modische Top-Accessoires. Und Headwear können mehr: Hüte und Mützen schützen vor krebsverursachenden UV-Strahlen, die das Sonnenlicht enthält. Der Kölner Hutverband GDH, Gemeinschaft Deutscher Hutfachgeschäfte e.V., stellt die Sonnenschutz-Kampagne für die Headwear-Spezialisten aus Deutschland. Zudem werden die Sonnenschutzflyer an Hautärzte kostenlos versendet. Unter dem Motto „Gut behütet in der Sonne“ werden die Leser über die verschiedenen Hauttypen, die vier Gütesiegel zum UV-Schutzfaktor UPF (Ultraviolet Protection Factor) und die besten Sonnenschutzvorkehrungen informiert. Denn: eine Kopfbedeckung plus Sonnencreme bieten den besten Schutz für die empfindlichen Bereiche Kopf, Stirn, Nase, Ohren, Nacken und Lippen. Nicht jedes Material bietet genügend UV-Schutz. Beispielsweise hat ein leichter Baumwollhut ohne UV-Schutz gerade mal einen Sonnenschutzfaktor von 2-20 UPF, dagegen ein Hut mit spezieller UV-Schutzausrüstung einen Schutz von bis zu 80 UPF.


Wie Sie mit physischen Produkten komplett automatisiert
ein vierstelliges Einkommen generieren (FBA Seller Academy).

Der Tag, der deine finanzielle Zukunft verändert!
Lerne die 5-Stufen-Strategie für Investments (Aktien, Rohstoffe, Kryptowährungen) kennen.

Gründen Sie ein eigenes Online-Business mit dem Taschenbuch für Gründer.
Jetzt das Buch kostenlos anfordern (über 220 Seiten)!

Wie Sie mit der Steinzeit Methode (ohne eigenes Produkt)
seriös ein dauerhaftes und passives Einkommen aufbauen können.




Headwear sind modische Must-haves im Sommer
Ob lässig gestylt beim Open Air oder schick in Szene gesetzt in der City: Headwear sind die Stars unter den Accessoires. Naturmaterialien, Blautöne und generell ein Farb- und Materialmix sind im SOMMER 2020 voll im Trend. Top-Modelle mit UV-SCHUTZ zeigen die Partner des Hutverbandes GDH: Balke Fashion, Faustmann, Fiebig, Gebeana,, Kastori, Mayser und Wegener. Must-haves für Damen sind Sonnenhüte mit schützendem Rand, Baker Boy Hats und Fischerhute, die gerne Farbe zeigen. Breitkrempige Schlapphüte, Flapper und Glocken schützen und schmeicheln der Trägerin mit einem Touch Romantik. Panamas und Strohhüte in hellen Naturfarben sind die ultimativen Begleiter für den Mann. Bei Herren-Kopfbedeckungen kommt Casual zum Tragen. Schmale Herrenmütze mit Karos sowie Basecaps passen im Sommer immer. Mehr Infos und Fotos zum Thema Sonnenschutz und Kopfbedeckungen: www.hut-mode.de

Für die Presse:
Aktuelle Hutmode-Fotos mit UV-Schutz finden Sie unter: http://hut-mode.de/aktuelle-trends/

Keywords:UV-Schutz, Panamas, Headwear, Sonnenhüte, Mützen

adresse